Personalisierte Geschenke aus Schokolade zum Valentinstag

(Kakao) Bohne trifft Valentin– der perfekte Liebesbeweis

Valentinstag und Schokolade berühren Herz und Seele, beides an einem Tag kann zu den schönsten und unvergesslichsten Tagen überhaupt führen. Neben Schokolade, sind Blumen auch ein schönes Geschenk um der oder dem Liebsten die Liebe zu gestehen, doch tief im Inneren kann eigentlich nur eine leckere Praline oder edle Tafel Schokolade berühren – denn nicht ohne Grund sagt man, dass Liebe durch den Magen geht. Zuneigung und Versuchung gehören zum Valentinstag dazu, das gemeinsame Genießen dieser Leckereien ist ein erster Schritt zum romantischen Abend.

Schokolade + Foto + 14. Februar =

Personalisierte Geschenke aus Schokolade zum Valentinstag

Die Überlieferungen vom Valentinstag sind nicht eindeutig, denn es gibt verschiedene Verweise in der Geschichte, auf die der Valentinstag zurückzuführen ist.

Der erste Hinweis in der Geschichte findet sich bei Valentin von Rom bzw. Valentin von Terni. Valentin von Rom soll Liebespaare christlich getraut haben – obwohl ein Verbot von Kaiser Claudius II. bestand. Die getrauten Ehen von Valentin von Rom waren damals angeblich sehr glücklich und bleibend, zusätzliche schenkte Valentin den Ehepaaren Blumen aus seinem eigenen Garten. Auf Befehl des Kaisers Claudius II. wurde er daraufhin am 14. Februar 269 enthauptet.

Valentin von Terni wurde damals wegen seiner heilenden Fähigkeiten hingerichtet, erfolgreich heilte er einen verkrüppelten Jungen. Unklar ist jedoch, ob es sich bei Valentin von Rom und Valentin von Terni um die gleichen Personen handelt.

Ein weiterer Verweis findet sich im Volksglauben. Früher wurde der 14. Februar als ein sogenannter Lostag bezeichnet. Damit ist gemeint, dass diese Tage die Zukunft sowohl zum Positiven als auch zum Negativen bestimmen konnten. So wurden Zufälle, wie den ersten Jungen den ein Mädchen am Morgen anschaut, als Vorzeichen gedeutet – daraus resultierte, dass der Valentinstag auch als „Vielliebchentag“ bezeichnet wurde.

Ein letzter Hinweis kann in der Antike gefunden werden, hier gedachte man der Göttin Juno, der Schützerin von Ehe und Familie, am 14 Februar. An diesem Tag wurden Frauen mit Blumen beschenkt.

In Deutschland feiern wir seit dem 14. Februar 1950 den Valentinstag, damals wurde in Nürnberg der erste „Valentinsball“ ausgerichtet. Dank amerikanischer Soldaten wurde dieser ins Leben gerufen, sie brachten ihn durch den Zweiten Weltkrieg mit nach Deutschland.

Sag’s mit ´nem Herz

So vielseitig die Verweise, so unzählig sind die Möglichkeiten, dem Schwarm oder dem / der Liebsten seine Liebe zu gestehen. Sinn und Sinnlichkeit liegen an diesem Tag eng beieinander: Blumen, Schokolade, Pralinen, Schmuck oder einfach nur ein selbstgekochtes Essen bei Kerzenschein – das Wichtigste ist, dass es von Herzen kommt.

Genau hier können wir allen Verliebten unsere Hilfe anbieten – mit Blumen und Schmuck können wir natürlich nicht dienen, aber die perfekte Tafel Schokolade oder eine verführerische Praline, genau das sind unsere Spezialitäten. Alles was mit dem „braunen Gold“ zu tun hat, darin sind wir unschlagbar.

Wir können nicht nur verschiedene und außergewöhnliche Geschmacksrichtungen anbieten – wir können noch viel mehr: Fotos oder Liebeserklärungen in Textform können wir auf alle unsere Schokoladenprodukte drucken.

Passend zum Valentinstag haben wir zwei herzerwärmende Köstlichkeiten, die ideal zum Verschenken an die Liebsten geeignet sind: Wir haben zwei Schokoladenherzen, ein großes und ein kleines Herz – die mit Ihrer Botschaft das perfekte Valentinstags-Geschenk sind.

Wir wünschen allen Verliebten einen wunderschönen Valentinstag und einen kleinen Tipp geben wir auch noch mit auf den Weg: Unsere Schokoladenherzen sind nicht nur perfekt geeignet für den Valentinstag, sondern auch an Geburtstagen, zur Verlobung oder an Jahrestagen machen Sie mit unseren schokoladigen Köstlichkeiten eine gute Figur – die Aufmerksamkeit werden Sie auf jeden Fall haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Cookie Info

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (auch Google Analytics):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies. Die Daten werden auch an Dritte weitergeleitet. SchokoFoto hat darauf keinen Einfluss.
  • Nur Cookies von SchokoFoto - bestmögliche Funktionalität (empfohlen):
    Informationen und Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Mit der Speicherung werden inhaltliche und strukturelle Anpassung an die individuellen Besucherbedürfnisse ermöglicht (Gestaltungen im Designer, Kundenkonto, Warenkorb ect.). Webseiteneinstellungen werden zeitlich befristet gespeichert. Wir nutzen das Analyse-Tool Matomo um unsere Website zu verbessern. Dabei erhalten wir Ihre IP-Adresse in anonymisierter Form.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück